Rückblick Jahreshauptversammlung

Rückblick Jahreshauptversammlung

Rückblick Jahreshauptversammlung

Am 23. März 2015 fand im Clubhaus des FC Huttenheim die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freien Wähler statt.
Nachdem die 1. Vorsitzende Marion Kohout die Mandatsträger sowie die zahlreich erschienen Mitglieder begrüßt und eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder und deren Angehörigen eingelegt hatte, berichtete sie aus kommunal politischer Sicht nochmals über das abgelaufene Geschäftsjahr und gab einen Rückblick über die Themen die Philippsburg im vergangenen Jahr bewegten. Sie dankte an dieser Stelle für die geleistete Arbeit.
Erfreut zeigte sie sich wieder über die regelmäßig stattfindenden politischen Stammtischen, welche zu einem erfolgreichen Organ der Freien Wähler geworden sind. Sie bilden eine Grundlage für das politische Tätigwerden der Freien Wähler.
Im Anschluss daran schilderte Fraktionsvorsitzender und Stadtrat Christopher Moll in routinierter Art die Arbeit im Gemeinderat und gab einen Ausblick auf die Vorhaben im laufenden Jahr.
Schwerpunktthema an diesem Abend waren die aktuellen Berichte über den neuen Standort des Konverters. Die TransnetBW hat in ihrer Sitzung am 23.03.2015 in Altlußheim den Anwesenden, darunter unser Stadtrat Peter Kremer, der eben von dieser Sitzung berichtete, den neuen Standort in Waghäusel/Wiesental präsentiert, der nun als favorisiert gilt- vor dem Standort Rheinschanzinsel.
Abzuwarten ist, was die Prüfung der technischen und umweltfachlichen Kriterien erbringen. Einen Erfolg kann der Gemeinderat auf alle Fälle verbuchen – es wurden endlich auch einmal andere Standorte – und nicht wie ursprünglich von TransnetBW geplant – nur die Rheinschanzinsel in Betracht gezogen.
Nach reichlichen Gesprächen und Diskussionen zu weiteren aktuellen kommunalpolitischen Themen wie der Schulstandort – unser Campus – Philippsburg sowie der Polderbau Elisabethenwörth, bedankte sich am Ende nochmals Marion Kohout bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und wies noch auf einige Termine in 2015 hin.

Kohout