Freie Wähler nominieren Kandidaten für die Kreistagswahl am 26.05.2019

Freie Wähler nominieren Kandidaten für die Kreistagswahl am 26.05.2019

Die Freien Wähler im Landkreis sind seit über 60 Jahren eine unabhängige Bürgerinitiative ohne Parteibuch. In der laufenden Wahlperiode ist die Fraktion der Freien Wähler hinter der SPD die drittstärkste Fraktion und leistet im Gesamtgremium wie auch in den Ausschüssen durch ihre erfahrenen Kreisrätinnen und Kreisräte hochwirksame Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Karlsruhe. Derzeit vertritt im Wahlkreis VII, Philippsburg, welcher die Gemeinden Philippsburg, Graben-Neudorf und Oberhausen-Rheinhausen umfasst, der Kreisrat Martin Büchner die Interessen der Freien Wähler.

 

„Im Mittelpunkt steht der Mensch“ ist der Wahlspruch der Freien Wähler. Unabhängig und sachorientiert suchen wir immer die beste Lösung für die Kommunen in unserem Landkreis. Dabei steht sparsames und an den wirtschaftlichen Möglichkeiten orientiertes Handeln bei allen Vorhaben des Kreistages im sorgfältigen Blickwinkel der Freien Wähler-Fraktion.

Für die kommende Kreistagswahl haben die Freien Wähler des Wahlkreises VII am 13. Februar 2019 im Schützenhaus Philippsburg ihre Kandidaten nominiert. In geheimer Abstimmung wurde die Bewerberliste einstimmig gewählt. Platz 1 des neun Bewerber umfassenden Wahlvorschlags nimmt der Bürgermeister aus Oberhausen-Rheinhausen und aktuelle Kreisrat, Martin Büchner, ein. Ihm folgt der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Philippsburger Gemeinderat Christopher Moll (Erster Polizeihauptkommissar). Weitere Kandidaten sind: Peter Hoffmann (Apotheker), Klaus Baader (selbst. Maschinenbaumeister), Marion Kohout (kfm. Angestellte), Stella Lozano (Berufspädagogin), Peter Kremer (Polizeidirektor), Thorsten Koch (Postzusteller) und Thomas Biesenberger (Versicherungsfachmann).

Damit haben wir eine ausgewogene, aus allen Alters- und Berufsgruppen kommende Kandidatenmannschaft beisammen, mit der wir uns gut gerüstet sehen, die gesetzten Ziele mit entsprechender Erfahrung und politischem Nachdruck in die Realität umzusetzen und die Bürger in unsere Arbeit einzubinden.

Wir geben Anstöße im Landkreis – Bildung – Ärztliche Versorgung – Mobilität des Personennahverkehrs – Bürgerschaftliches Engagement. Klares Ziel ist, die Wählerschaft erneut zu einem klaren Votum für die unabhängige und bürgerorientierte Politik der Freien Wähler zu gewinnen.

 

 

Jochen Schulz
1.Vorsitzender
Freie Wähler Philippsburg