25 Jahre Kommunalpolitik

25 Jahre Kommunalpolitik

Aus der BNN vom 5. Dezember 2014

25 Jahre Kommunalpolitik

Ehrenstelen für verdiente Philippsburger Gemeinderäte

Philippsburg (ber). Eine der höchsten Ehrungen des Gemeindetags von Baden- Württemberg haben die – neben Joachim Pöschel – dienstältesten Stadträte Hans Brecht (FW) und Peter Haake (SPD) erhalten.
Den langjährigen Kommunalpolitikern wurde die Ehrenstele des Gemeindetags Baden-Württemberg ausgehändigt. Im Auftrag des Präsidenten Roger Kehle überreichte Bürgermeister Stefan Martus die Auszeichnung, der auch auf die überzeugenden Stimmenergebnisse der Geehrten bei den Kommunalwahlen verwies. Beide kommen auf jeweils 25 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit.
Stadtrat Hans Brecht aus Huttenheim wurde 1989 erstmals in das Gemeindeparlament gewählt, arbeitete dort als stellvertretender Fraktionsvorsitzender und vor allem als anerkannter Experte in Bauangelegenheiten mit.
Peter Haake ist seit 1994 Philippsburger Bürgervertreter. Dem Ortschaftsrat in Rheinsheim gehört er seit 1989 an. Zehn Jahre lang- bis 1999 – bekleidete er das Amt des Ortsvorstehers.
Für mindestens zehn und mehr kommunalpolitische Jahre gab es Auszeichnungen gleich für vier Stadträte, so für den stellvertretenden CDU Fraktionsvorsitzenden Werner Back, für CDU-Fraktionschef Hans Gerd Coenen, der zudem Ortschaftsrat ist, für den jetzigen
Stadtrat der Unabhängigen Liste, Ingo Kretschmar, und für den Sprecher der Freien Wähler, Christopher Moll. Alle vier wurden 1999 erstmals in das Gremium gewählt.

BNN_14-12-05-Ehrungen